• Eingehende Beratung und Untersuchung

unter Berücksichtigung der chinesischen und westlichen Natur-Heilkunde und der Schulmedizin.

  • Traditionelle chinesische Medizin TCM

Die TCM entwickelt sich seit Jahrtausenden bis in die heutige Zeit hinein. So werden zunehmend die Schulmedizin und westliche Heilverfahren integriert. Als Erfahrungsmedizin und Philosophie deutet die TCM alle Zustände und Vorgänge in der Natur als Formen einer sich stets verändernden universellen Energie. Zentrale Begriffe zur Deutung der Natur sind das Qi, die Lebensenergie, YIN & YANG, die Polaritäten in allem, und die fünf Wandlungsphasen (Elemente) der Natur mit Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Ist die Energie in einem Organismus gestört, kann das zu einer Vielzahl von körperlichen und geistig-seelischen Beschwerden und Erkrankungen führen. Daher legt die TCM besonderen Wert auf die Vorbeugung. Diese wird über eine individuell angepasste Ernährung und bewusste Lebensweise, sowie Übungen für die körperliche und geistig-seelische Gesundheit erreicht. So soll es möglich sein „gesund alt zu werden.“ Zur Therapie setzt die TCM zusätzlich auf spezielle Behandlungsmethoden, um die innere Balance und den harmonischen Fluss der Energie wieder herzustellen.

In meiner Praxis wende ich die TCM unter Berücksichtigung der westlichen Medizin für sowohl für die Beratung und Diagnostik als auch für Behandlung zur Prävention und Therapie an.

  • Akupunktur, Ohrakupunktur

und verwandte Methoden wirken über Nadeln, Fingerdruck, Magnetismus oder Wärme regulierend auf die Energie ein.

  • Shiatsu (japanisch Fingerdruck)…

…ist eine komplexe manuell-energetische Behandlungsmethode auf Basis der TCM. In Japan wird Shiatsu auch als „Zen in der Kunst der heilenden Berührung“ angesehen. Klassisch erfolgt die Behandlung des bekleideten Patienten auf einem Futon am Boden. Über energetisches Halten und Schwingen, Akupressur und sanfte Gelenkmobilisation wird die Energie wieder in Balance gebracht. Die Shiatsu-Öl-Massage bietet weitere Effekte für das Wohlbefinden und wirkt wie eine entspannende „Erlebnisreise für Körper, Geist und Seele.“

  • Qi Gong (Energie-Übung).

Diese harmonischen Übungen in Bewegung und Ruhe werden in China und im Westen als gesundes Hobby sowie gezielt zur Vorbeugung und Therapie eingesetzt. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Neiyanggong (medizinisches Qi Gong), das ich bei Frau Prof. Liu Yafei in China und hier erlernen durfte. Daneben biete ich auch Qigong und Taiji-Qigong Übungsfolgen an.Eine Auswahl von Übungen der Grundstufe des Neiyanggong habe ich Happy-Qogong Es handelt sich um dynamische locker schwingende und klopfende Bewegungen sowie um langsame, harmonisch fließende Übungen. beim Üben können sich körperliche und geistig-seelische Blockaden lösen und man wird einfach happy. Happy-Qigong hilft somit Burn-out und anderen Beschwerden wirksam vorzubeugen, zu entspannen und gute Fähigkeiten (Gong Fu) für Körper, Geist und Seele aufzubauen.

Weitere Übungsreihen des Neiyanggong:
– Frauen-Qigong (Nüzi-Qigong),
– Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi (yi jin xing qi fa),
– Bewege das Qi und verlängere das Leben (xing qi yan shou fa)
– Stille Übungen des Neiyanggong

  • Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich (WBA)

Der WBA ist eine Kombination von energetischen und manuellen Methoden der TCM und der westlichen Physiotherapie. Es heißt, dass ca. 80 % aller Menschen im Westen einen funktionellen Beckenschiefstand aufweisen. Dieser kann eine Vielzahl von Beschwerden begünstigen wie Arthrose, Rücken- u. a. Gelenkschmerzen, Migräne, Schwindelgefühl. Der „WBA“ macht es jedoch möglich, den Beckenschiefstand über eine intensive Behandlung unter Mithilfe des Patienten (Übungen) auszugleichen:

Auf die eingehende Befragung und Untersuchung folgen:

– Ohrtastbefund,

– Akupunkt-/ Meridian-Massage,

– Manipulation zum Ausgleich des funktionalen Beckenschiefstandes

– Manipulation Gelenkmobilisation

– Behandlung auf dem Schwingkissen

– Übungen für die Balance und Haltung, Muskelaufbau und Entspannung

Zum nachhaltigen Therapieerfolg ist kann wiederum die Kombination mit Beratung und Qigong wichtig sein.

  • Injektion von Naturheilmitteln

als Regulations- und Schmerztherapie

  • Magnet-Resonanz-Therapie

diese bringt jede Zelle in Schwung und verstärkt über Resonanz die Eigenschwingung der Gewebe. Die verbesserte Sauerstoffaufnahme, Energieproduktion und Ausscheidung von Schlackenstoffen, hilft, den ganzen Organismus zu aktivieren, regenerieren, energetisieren und zu vitalisieren.

  • Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Manfred v. Ardenne

das Atmen von konzentriertem, ionisiertem Sauerstoff, leichtes Training und Vitalstoffe sind die drei Schritte dieser Therapie für mehr Fitness und Vitalität.

  • Lebensberatung und Hypno-Therapie

Die Beratung hilft Potentiale, Konflikte und Ziele zu klären und neue Wege aufzuzeigen. Während der Tiefenentspannung (Trance) werden Leitsätze vorgesprochen, die wir zuvor gemeinsam erarbeitet haben. So können neue Handlungsstrategien leichter in die Tat umgesetzt werden. Das hilft z, B. den Weg zum Nichtraucher-Leben zu gehen oder Prüfungsangst zu überwinden. Auch hier hat sich die Kombination mit Akupunktur und Qigong bewährt.

  • Gesunde Ernährung und Prävention

  • gehören mit zum ganzheitlichen Konzept für Gesundheit.
  • Ich empfehle LaVita für die Versorgung mit Vitalstoffen www.lavita.de (meine Berater ID lautet:  316348)
  • sowie Vital-Kuren und Life-Balance-Seminare

 

Praxis-Flyer der Naturheulkunde Praxis (Leistungsübersicht):

 

Download Praxis-Flyer (PDF-Datei)